HEIMSPIEL

Große Komponisten im kleinen Format

Mit der neuen Konzertreihe öffnet das Mozarteumorchester sein Orchesterhaus und macht es zu einem Ort des Austauschs und der Begegnung. Das unverwechselbare Gebäude im Kulturbezirk Nonntal feiert heuer sein 30-jähriges Bestehen. Der Heimspiel-Zyklus im DI Angela Ferstl Saal steht für ausgefallene symphonische und kammermusikalische Konzerte in legerer Atmosphäre. Künstlerinnen und Künstler zum Greifen nah.

 

PIANOpiano

Neue Konzertreihe für Groß und Klein von einem der ganz Großen

 

Mit dem Pianisten Herbert Schuch hat das Mozarteumorchester erstmals einen „Artist in Residence“. Stets auf der Suche nach Kommunikation zwischen Podium und Publikum bietet der weltweit konzertierende Künstler in dem neuen sonntäglichen Heimspiel-Zyklus im Orchesterhaus vor allem Familien ein auf die Generationen perfekt abgestimmtes Musikerlebnis. Während die Kinder spielerisch Musik erfahren, genießen die Erwachsenen die von Herbert Schuch konzipierten und gestalteten rund einstündigen Konzerte. Mal Rezital, mal Kammermusik mit Mitgliedern des Mozarteumorchesters. Zur Zugabe dürfen alle Kinder auf die Bühne. Ein Musikfest für die ganze Familie.



HEIMSPIEL

PIANOpiano 02


15 MAI 2022  11.00

Orchesterhaus  Ferstl Saal

NACHHOLTERMIN VOM 28 NOV 2021

Kinderprogramm 10.45

(Altersempfehlung ab 5 J.)

Orchesterhaus Wehrle Saal

 

Neue Konzertreihe für Groß und Klein

von und mit „Artist in Residence“ Herbert Schuch

 

GÜLRU ENSARI & HERBERT SCHUCH  Klavier

 

Oğuzhan Balcı

Sarmal (2020)

 

Franz Schubert

Fantasie f-Moll D 940

 

Johannes Brahms

Ungarische Tänze

(Auswahl)

 

Antonín Dvořák

Slawische Tänze

(Auswahl)

 

 


HEIMSPIEL

KAMMERMUSIK 04


MIT BESTSELLER-AUTOR LARS AMEND

04 JUN 2022  19.30

Orchesterhaus  Ferstl Saal

 

TANGO TECHNO TONKUNST

 

BARBARA CHEMELLI  Flöte

BERNHARD MITMESSER  Klarinette

FLORIAN SIMMA  Violoncello

JOHANNES WILHELM  Klavier

LARS AMEND  Sprecher

 

Carl Maria von Weber

Trio für Flöte, Violoncello und Klavier g-Moll op. 63 

 

Johannes Brahms

Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier a-Moll op. 114 

 

Astor Piazzolla

Libertango, Oblivion, La muerte del ángel

für Flöte, Violoncello und Klavier

 

Olivier Truan

„The Chase” für Flöte und Klarinette

 

Guillaume Connesson

„Techno Parade” für Flöte, Klarinette und Klavier 

 

Texte 

von und mit Bestseller-Autor Lars Amend