Kalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die Sonntagsmatineen des Mozarteumorchesters Salzburg

Sonntagsmatinee 1 :: So, 09.10.16
Markus Stenz Dirigent :: Arabella Steinbacher Violine
Hector Berlioz :: Sergei Prokofjew :: Dmitri Schostakowitsch
Programm
Hector Berlioz
"Le Carnaval Romain" ("Römischer Karneval"), charakteristische Ouvertüre op. 9
Sergei Prokofjew
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 19
Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47
Konzertinfo
Die deutsche Stargeigerin Arabella Steinbacher, 2015 Artist of the Year des Magazins Gramophone, ist mit dem virtuosen, selten zu hörenden ersten Violinkonzert Prokofjews zu erleben. Dirigent Markus Stenz widmet sich nicht nur ihrer Begleitung, sondern auch der populären „Fünften“ von Schostakowitsch und der spritzigen Ouvertüre, in der Berlioz den „Römischen Karneval“ klangmalerisch hoch leben ließ.;
Aufführungsort
Sonntag, 09.10.2016 um 11:00 Uhr :: Großes Festspielhaus
Service
Termin für Ihre Kalender-App herunterladen
Sonntagsmatinee 2 :: So, 06.11.16
Heinz Karl HK Gruber Dirigent :: Mark Simpson Klarinette
Igor Strawinski :: Kurt Schwertsik :: Magnus Lindberg :: Heinz Karl HK Gruber
Programm
Igor Strawinski
"Four Norwegian Moods" ("Vier norwegische Impressionen") für Orchester
Kurt Schwertsik
"Der Irdischen Klänge zweiter Teil - Fünf Naturstücke für Orchester" op. 45 (1984)
Kurt Schwertsik
"Mit den Riesenstiefeln. Das Ende der irdischen Klänge" op. 60 (1991)
Magnus Lindberg
Klarinettenkonzert
Heinz Karl HK Gruber
Dancing in the Dark
Konzertinfo
HK Gruber und Kurt Schwertsik – man zählt sie schon zu den Meistern der „Dritten Wiener Schule“. Sie schreiben Musik mit Pep, Witz, Melodie, Rhythmus und doch ist es Musik unserer Zeit. Dazu passen ein Klassiker der tonalen Moderne, Strawinsky, und der finnische Zeitgenosse Magnus Lindberg. „Nali“ Gruber wird selbst dirigieren und mit Mark Simpson ein famoser junger Solist aus England gastieren.;
Aufführungsort
Sonntag, 06.11.2016 um 11:00 Uhr :: Großes Festspielhaus
Service
Termin für Ihre Kalender-App herunterladen
Sonntagsmatinee 3 :: So, 15.01.17
Douglas Boyd Dirigent :: Tzimon Barto Klavier
György Ligeti :: Franz Liszt :: Frédéric Chopin :: Béla Bartók
Programm
György Ligeti
"Atmosphères" für großes Orchester (1991)
Franz Liszt
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 A-Dur
Frédéric Chopin
"Andante spianato und Polonaise brillante" Es-Dur für Klavier und Orchester op. 22
Béla Bartók
Konzert für Orchester Sz 116
Konzertinfo
Einer der großen Pianisten der Gegenwart, Tzimon Barto, wird mit mitreißenden Virtuosenstücken der Romantik erfreuen. Davor und danach gibt es Virtuoses für großes Orchester, in Partitur gesetzt von zwei Meistern der klassischen Moderne aus Ungarn. Ligetis Klanggemälde hat es sogar zu Filmruhm gebracht – „2001: Odyssee im Weltraum“. Am Pult steht dabei der erfolgreiche schottische Maestro Douglas Boyd.;
Aufführungsort
Sonntag, 15.01.2017 um 11:00 Uhr :: Großes Festspielhaus
Service
Termin für Ihre Kalender-App herunterladen
Sonntagsmatinee 4 :: So, 23.04.17
Ivor Bolton Dirigent :: Bernarda Fink Mezzosopran
Salzburger Bachchor
Franz Schubert :: Johannes Brahms :: Richard Strauss
Programm
Franz Schubert
Gesang der Geister über den Wassern D 714 für achtstimmigen Männerchor und Streicher
Johannes Brahms
Rhapsodie op. 53 für Alt, Männerchor und Orchester
Richard Strauss
"Eine Alpensinfonie", symphonische Dichtung op. 64
Konzertinfo
Ehrendirigent Ivor Bolton kommt für ein besonderes Programm nach Salzburg. Die Alpensinfonie von Richard Strauss, der laut eigener Aussage auch „ein Glas Bier komponieren“ konnte, ist ein Meisterstück der Malerei mit Orchesterfarben – und doch ein Stück tönender Philosophie nach Nietzsches „Antichrist“. Der Bachchor und die gefeierte Mezzosopranistin und Edel-Altistin Bernarda Fink singen als Präludium dazu Balsamisches von Schubert und Brahms.;
Aufführungsort
Sonntag, 23.04.2017 um 11:00 Uhr :: Großes Festspielhaus
Service
Termin für Ihre Kalender-App herunterladen
Sonntagsmatinee 5 :: So, 21.05.17
Constantinos Carydis Dirigent :: Clemens Hagen Violoncello
Dmitrij Schostakowitsch :: Gustav Mahler
Programm
Dmitrij Schostakowitsch
Konzert f. Violoncello u. Orchester Nr. 1
Gustav Mahler
Symphonie Nr. 1 D-Dur
Konzertinfo
Ein Magier am Dirigentenpult und ein Magier am Cello musizieren das tief berührende erste Cellokonzert von Schostakowitsch. Constantinos Carydis, der Maestro mit dem weiten Atem für feinste Nuancen, und Clemens Hagen, Weltstar aus einer Salzburger Musikerfamilie. Es folgt die erste Symphonie Mahlers, der dem russischen Meister ein Vorbild war. Musik voller Leidenschaft, voller Trauer, Trotz und Triumph.;
Aufführungsort
Sonntag, 21.05.2017 um 11:00 Uhr :: Großes Festspielhaus
Service
Termin für Ihre Kalender-App herunterladen